Aus einem Erbfall vom 1.3.2013 wurde nun aufgrund der vom Rechtsanwaltsbüro SCHOMERUS eingereichten Antrags auf Rückerstattung der Erbschaftssteuern nach 15monatiger Bearbeitung positiv entschieden: der nicht in Spanien lebende Erbe erhält 99% der Erbschaftssteuern und damit im konkrten Fall mehr als 20.000,- Euro zuzüglich Zinsen zurück.

Es dürfte sich landesweit um einen der ersten Fälle handeln, in dem die Rückerstattung, gegründet auf die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes vom 3.9.2014,  tatsächlich auch gewährt wird. Die Entscheidung stammt von der für Ausländer zuständigen Zentralstelle des spanischen Finanzamtes in Madrid.