Durch das Königliche Dekret  463/2020 vom 14.März  wurde in Spanien der Alarmzustand ausgerufen.  Seidem ist das öffentliche Leben stark eingeschränkt und auch die Gerichte haben die Fristen und Verhandlungen ausgesetzt. Manches Anwaltsbüro und Notariat hat die Arbeit praktisch eingestellt und niemand weiß heute, am 20.3.2020, wie lange dieser Zustand anhalten wird.

Aber wir beginnen zu merken, dass diese Zeit auch Chancen bietet, so für die Reflektion und die Aufarbeitung. Man beginnt Dinge anzugehen, die im normalerweise hektischen Alltag auf der Strecke geblieben waren.

In diesem Sinne möchte ich die Leserinnen und Leser aufrufen, die Mandanten von heute und die von morgen, weiterhin mit uns Kontakt aufzunehmen oder zu halten: Das ANWALTSBÜRO SCHOMERUS ist weiterhin voll operativ. Wir können aufgrund der Sachlage derzeit keine Klagen einreichen und nicht in Person vorm Notariat Kaufverträge abschließen oder Erberklärungen für unser Mandanten. Aber wir können dies alles – und vieles mehr -vorbereiten und die Vorbereitung ist es, die am schwierigsten und am zeitaufwändigsten ist.

Nur wenig betroffen ist auch Möglichkeit, außergerichtlich Dinge zu besprechen, zu klären, zu erforschen oder zu schlichten.

Wenn Sie also noch ein Anliegen liegen gelassen haben wäre jetzt ein guter Moment, es anzugehen. Ob jemand Ihnen Geld schuldet, Sie sich mit dem Gedanken an die Aufsetzung eines Testamentes tragen oder welche Rechtsangelegenheit Sie auch vor sich hin geschoben haben, holen Sie unsere Meinung ein.  Wir sind telefonisch und per mail zu erreichen.